11.10.2021

Die Zukunft selbst gestalten - im Webseminar Cardiolotse präsentierte das Cardiolotsen-Projektteam ihren Fortschritt


Die Projektmitarbeitenden der AOK Nordost und dem Vivantes Netzwerk für Gesundheit kamen am 29.09.2021 in der Wilhelmstraße zusammen und stellten in einem Webseminar einem interessierten Fachpublikum aus dem Gesundheitswesen ihr durch den Innovationsfonds gefördertes Herzensprojekt „Cardiolotse“ vor. Passender hätte dafür der 29.09.2021 als internationaler Weltherztag nicht sein können.

Während des Webseminars wurden Einblicke in das Projekt geben, so wurden unter anderem die Beweggründe für die Entwicklung dieser Zusammenarbeit bei kardiologischen Erkrankungen aus Krankenkassen- und Krankenhausträgersicht sowie der aktuelle Projektstand dargestellt.

Zudem hat Frau Cynthia Brühl, die pflegerische Leitung der Cardiolotsen, reale Erfahrungsberichte aus der Praxis geben und Herr Harald Möhlmann, Berater des Vorstandes der AOK Nordost und beratendes Mitglied im Cardiolotsen-Projekt- und Expertenbeirat hat in seinem Vortrag das Projekt in das politische Umfeld der Lotsenmodelle eingeordnet.

Im Webseminars wurde auch die besonders erfreuliche Neuigkeit geteilt, dass die AOK Nordost und Vivantes gemeinsam entschieden haben, das Innovationsfondsprojekt Cardiolotse nahtlos in einen neuen Selektivvertrag weiterzuführen. Petra Riesner, die Projektleiterin des Innovationsfondsprojektes sieht den „dringenden Handlungsbedarf und die Notwendigkeit die Versorgungslücke beim Übergang in die ambulante Weiterbehandlung für die Patient*innen weiterhin zu schließen.“ Die Bedeutung von Kooperationen von Krankenkassen und Krankenhausträgern für die Weiterentwicklung im deutschen Gesundheitswesen und besonders die Zusammenarbeit zwischen der AOK Nordost und Vivantes wurde auch Herrn Prof. Dr. Dr. Alfred Holzgreve besonders hervorgehoben; „Der Cardiolotse ist ein perfektes Beispiel dafür. Diese Form der Zusammenarbeit mit den Krankenkassen und mit den großen Leistungserbringern, da hoffe ich sehr, […] dass das in Zukunft weitergeht.“

Unter den Teilnehmern waren neben Haus- und Fachärzt*innen, andere Krankenkassen, Projektmitarbeiter*innen anderer Patientenlotsen-Projekte, Vertreter*innen aus verschiedenen (Fach-Medien und weitere Akteure des Gesundheitswesens.

Insgesamt war das Webseminar ein großer Erfolg, dies bestätigten auch die durchweg positiven Rückmeldungen der Teilnehmer*innen. Besonderer Dank gebührt allen Referent*innen für die interessanten Beiträge, dem Moderator Herr Prof. Dr. Behrens (leitender Chefarzt für Innere Medizin - Kardiologie am Vivantes- Klinikum Humboldt und Spandau) und dem Veranstaltungsmanagement der AOK Nordost für eine reibungslose Durchführung der Veranstaltung.

Online Event Cardiolotse Projektteam